Login / Registrieren
Willkommen im CPU Forum

TheDaywalker
offline

Und, "Ninty Nine Nights", wie wars? Hab in diversen Test und Foren gelesen, das es sehr eintönig sein soll?
mir gefällt es ziemlich gut! Ist zwar wegen der von dir angesprochenen Eintönigkeit kein Top-Spiel, aber Spaß hat es bisher viel gemacht und die 30€, die man jetzt dafür zahlt, gehen voll in Ordnung. Man muss sich aber bewusst sein, dass es ein sehr einfach gehaltenes Hack´n´Slay ist. Einfach in die Gegnerhorde springen und Dauerfeuer auf X + Y...mehr nicht...könntest dabei auch in die Küche gehen und dir einen Kaffee holen...oder auf Toilette gehen, einfach immer schön weiter auf X + Y hämmern, dann kann nichts schief gehen. (ist natürlich leicht übertrieben dargestellt...) Hier sind dann aber die Grafikeffekte einfach Spitze und den Combo-Zähler erst auf 500...dann 1000...dann 2000 hoch zu bringen, macht Spaß. Auch grandios sind die Horden...die hunderte Gegner, die gleichzeitig auf einen einstürmen und die man dann, dank aufgeladener "Special-Leiste", mit grandiosen Moves niedermetzelt. Hinzu kommt die klasse Präsentation mit toll gemachten Zwischensequenzen, guter Musik + Soundeffekten. Die Grafik ist zweigeteilt. Die Charaktere und die Lichteffekte sehen toll aus, die Umgebungsgrafik aber nicht so. Hinzu kommt eine schwache Weitsicht und ein bescheidener Unschärfeeffekt in der Ferne.

Ein großes Manko wird für viele der Schwierigkeitsgrad und die Abwesenheit von Checkpoints sein. Egal wo man in einem Level stirbt, man muss das Level immer von vorne beginnen. Besonders ärgerlich ist das, wenn man schon so ne dreiviertel Stunde unterwegs ist und dann beim Bossgegner des Levels stirbt. Wenn man einen Gegner partout nicht schafft, gibt es die Möglichkeit ältere Level erneut zu spielen und sich damit aufzuleveln. So soll alles gut schaffbar sein.

Der Umfang des Spiels geht in Ordnung....für 30€. Es gibt 6(?) spielbare Charaktere, mit denen es gilt, jeweils eine kurze Kampagne zu spielen. Die Story + Level unterscheiden sich von Charakter zu Charakter, es gibt aber auch Überschneidungen.

Wie geschrieben, mir macht das Spiel bisher viel Spaß. Ich bin aber auch erst beim ersten Charakter. Mal sehen, wie es aussieht, wenn ich beim 3. oder 4. bin.

Gast-Account
offline

@Number666

Seit dem ich bei The Outfit gemerkt habe, dass ich die Cut Version hatte, achte ich darauf Abgesehen davon, wird es keine Cut Version von GoW geben. Finde ich gut, dass die Programmierer das hart durchziehen.

Bei Burnout 2 hat man nur Rennen gefahren (abgesehen davon hatte ich die PS2 Version auch gesehen, nachdem ich die GameCube Version gespielt hatte und kann sagen, die PS2 Version war vielleicht lahm.) und beim 360 ist mehr Abwechslung, d.h. man fährt nicht nur Rennen, sondern macht Crashs und diverse andere Sachen. Aber Du hast Recht, unsere Geschmäcker sind sehr verschieden Außer bei Kameo

Was mir jedoch bei Spielen wichtig ist, ist dass die Spiele nicht zu realistisch sein sollen, d.h. von Optik her gerne, aber bitte nicht in der Steuerung und in der Spielweise. Daher mag ich Spiele wie Burnout und hasse eigentlich Spiele wie PGR3. Spiele sollen Spaß machen und nicht einen Ärgern.
PS: Du vergleichst auch Äpfel mit Birnen. Realität und Spiel In Spielen schleiche und verstecke ich mich nicht gerne, sondern spiele offen (Habe ja unendlich viele Leben). Ich denke Du bist bei CoD2 immer ein Sniper oder

Number
offline

@Walez

Momentan nutze ich in der Digicam ´nen Satz Akkus aus Aldi-Aktuell. Halten komischerweise länger als die teuren Ansman-Akkus, bei denen mir 2 von 3 Sätzen vorzeitig kaputt gingen, trotz Ansmann-Ladegerät.

@dweezzu

Rechne noch die Versandkosten bei Wolfsoft hinzu, das Fahren zu Saturn wegen dem Game und so günstig ist es nicht mehr. Ok, die Fahrt hatten wir auch so, aber ich kenne das ja zur Genüge, daß nie erhältlich ist, was ich haben will oder das Angebot wieder nicht für den Saturn gilt, wo ich gerade bin.

Nun habe ich 429 bezahlt, verkaufe PGR3 und PDZ und selbst wenn ich TDU noch für 55 Eus kaufe, sollte ich niocht über 430 kommen. Bleibt sich also gleich, oder?

@all

Danke, NFS MW habe ich schon im MM damals verzückt bewundert. Wie man derartiges Geruckel spielen kann ist mir schleierhaft, aber das ist eben NFS.

Walez
offline

Morgen, spätestens Freitag komme ich auch wieder in die "Verglegenheit" Lebowsk (wie oft ich ihn dann gesehen habe, weiß ich garnicht ) anzuschauen Bin auf die Qualität der Blu Ray gespannt...

In der Zwischenzeit schlage ich mich mit "Max Payne" und "Madness" herum (Asche auf mein Haupt).
Während "Max Payne" durchaus zu unterhalten wusste (glatte 6 von 10 "Die Oper ist erst zuende, wenn die dicke Frau gesungen hat") und M. Wahlberg über schauspielerisches Talent verfügt, erwiesen sich die Protagonisten aus "Madness" als absolut talentfrei, aber sowas von...! Während die Schweden-"Macher" (Boll war hier nicht am Werk...oder?) dem Zuschauer (wobei ich meine berechtigten Zweifel habe, das irgendeiner länger als 5 Minuten durchgehalten hat) zu suggerieren versuchen, das sich die Handlung in Amerika abspielen würde (ja ja, Benzin heißt dort auch Bensin und schwedische Nummerschilder findest du überall in den USA, das ist halt ne typische Tradition bei denen ), die Darsteller uns weiss machen wollen, das sie schauspielern könnten (die Prügelszenen sind gutes Bauchmuskeltraining, solange man von Lachkrämpfen Bauchmuskeln bekommt), packten die deutschen Stimmenvorlagen (ich weigere mich schlicht, das Wort Synchronsprecher für diese Stimmvorlagen zu verwenden) noch eine ganze Schippe drauf. Jede Kommentierung der "lustigsten Missgeschicke der Welt", oder wie die Trashsendungen auf RTL 2 heißen mögen, hat deutlich mehr Niveau, als das völlige sinnfreie, selten synchrone Gestammel der Sprecher. Die Rednecks haben alle dieselbe Stimme, kratzig und rau, während die anderen Laiendarsteller selten Lippensynchron sind, Sätze "sagen", die überhaupt nicht zur Situation passen oder völlig emotionslos daher kommen, das man fast schreien könnte...natürlich vor lachen. In einer Kritik las ich, das sogar Trashfans von diesem Machwerk abstand nehmen sollten...aber nein, das sollten sie nicht...gerade weil der Film für eine Blackwood-Inszenierung so saukomisch ist, gibt es von mir 2/10 schreiend vor ein Auto gelaufen...
Geändert von Walez (10.08.2011 um 15:49 Uhr)

farbentaub
online

Also die Anmeldung mit meinen XBox-Live-Daten funktioniert. Mit Miranda kann ich mich auch unter MSN anmelden. Was auch nötig ist, da man auf der Xbox keine Kontakte hinzufügen kann.

Leider kann ich keinen Nick wählen. Da steht nur xxx@xxxxx.xxx (E-mail Address Not Verified). Die gleiche Meldung kommt, wenn ich unter Miranda meinen Nick ändern oder eine beliebige MSN-Einstellung vornehmen möchte.

Der Witz ist, dass wenn ich mich über MyMSN (https://# anmelden möchte, ich eine Meldung bekomme, dass mein Passwort falsch ist. Das gleiche Spiel bei https://#/a>

Da stelle ich mir die Frage, warum ich mich mit den Daten problemlos bei live.xbox.com anmelden kann. Zumal die Anmeldung auch über
https://#/a> geht.

Ich blicke da nicht wirklich durch.


Ach ja. Das schwarze Messenger-Fenster, das man immer auf den Bildern gesehen hat, kann man übrigens mit "Windows-Taste + M" aufrufen.

Walez
offline

(Threadstarter)
Die Tage erscheint doch der "Nicht-Ego-Shooter" ** "Gears of War". Hat schon jemand im Netz Feedback dazu/darüber gelesen? In den Foren, oder auf Internet-Videospiele-Seiten? ...in den USA ist es schon seit letzter Woche erhältlich.

Walez
offline

@Ray-Magini: Ich hatte es leider in der Woche nicht mehr geschafft, jetzt muss ich auf die DVD-Veröffentlichung warten.

Dafür war ein wenig DVD & Blu Ray-Futter angesagt - u.a. Rapunzel Neu Verföhnt, Megamind und Devil.

Die Optik von Rapunzel ist atemberaubend, dazu eine seichte nette Story, ein bisschen Musical und eine Prise "good feeling" zum Schluß. Insgesamt hätte ich noch etwas mehr Humor erwartet, doch wo Disney auf dem Cover steht, ist letztendlich auch Disney "drin".

8 von 10 heruntergelassenen Haaren

Und Megamind? Die computer-animierten Dreamworks-Filme wirken immer routinierter, was sie nicht weniger unterhaltsam macht. Für einen Kauffilm (Kung Fu Panda ist der einzige von Dreamworks, den ich im Regal stehen habe) reichte es dennoch nicht, doch zum ausleihen und ein wenig ablachen ist Megamind perfekt. Zu unterhalten wissen die sehr skurrilen Charaktere, vorallem der Sidekick gefällt.

7 von 10 gelungenen Missetaten

Last but not least "Devil". Shyalaman musste in den letzten Jahren viel Kritik einstecken, wobei ich ein "heimlicher" Fan seiner Filme bin und mir "The Happening", "Signs" oder "Das Mädchen aus dem Wasser" gefallen haben. Bei Devil, obwohl Shyamalan nur als Produzent (er schrieb auch die Story) auftrat, ist erneut die ruhige Handschrift des Inders zu erkennen. Fünf Leute im Fahrstuhl, eine Person ist der Teufel und alle sterben, soviel zum Grundkonzept. Wer Splattereinlagen erwartet, dürfte enttäuscht werden, denn der Horror wird langsam eingeführt und mit der Zeit subtiler. Trotzdem gelingt es dem Regisseur leider nicht, die anfängliche Spannung bis zum Schluß aufrecht zu erhalten, was ich ziemlich Schade fand. Der Film hat durchaus seine Momente, doch alleine die Spielzeit von 77-80 Minuten macht deutlich, das man wohl schnell zum Schluß kommen wollte. Eigentlich möchte ich den Film nicht zerreden, anschauen kann man ihn, doch zuviel sollte man nicht erwarten, was den Film wiederrum besser machen dürfte.

6 von 10 dämonischen Erscheinungen

Walez
offline

(Threadstarter)
OH MY GOOD - um 10 Uhr öffnet Defcon und dann kann ich es vorbestellen...und ich muss es vorbestellen! Das hört sich jetzt wahrscheinlich alles ziemlich wirr an, deshalb hole ich tief Luft und fange nochmal von vorne an!

6.20 Uhr aufgestanden...Nope, das ist zu weit vorne *Vorspul*...7.45 am Zeitungskiosk vorbeigeschaut, die 360-Live erspäht (ich wusste ja, das sie druckfrisch aus der Presse kam und extra für mich am Kiosk abgeliefert wurde ) und mir noch nichts dabei gedacht. 8 Uhr im Büro gestrandet, herzhaft gegähnt und die Zeitschrift kurz aufgeschlagen (kann natürlich nicht den ganzen Tag dadrin rumblättern...seufz). Ich wusste sofort wonach ich suchen musste, den gestern las ich bei meinem Streifzug durch das Internet auf der 360-Live.de-Seite, das sie in ihrer aktuellen Ausgabe TWO WORLDS testen würden, werden, getan haben. *Luft hol* Kein Vorabhype, null Info's, baldiger Erscheinungstermin und eine Statement der 360-Live Redakteure, welches mich von meinem Bürostuhl haut
--->"So übermächtig schien die Dominanz dieses Mega-Abenteuers (Oblivion), dass wohl niemand so bald mit einer Wachablösung gerechnet hätte. Und doch ist es geschehen. "Two Worlds" heisst der würdige Nachfolger...Zunächst scheinen die Ähnlichkeiten zwischen "Oblivion" und "Two Worlds" sogar so gravierend, dass man sie glatt für eineiige Zwillinge halten könnte. Aber so wie jeder Zwilling letztlich durch seinen eigenen Charakter geprägt ist, hebt sich eben auch "Two Worlds" dann doch deutlich von Bethesdas Werk ab. Die Story (juhu<-Aussage von mir) hat Substanz, und ist nicht nur lose um Monsterkämpfe und Heldentuning drapiert." Fazit: Wer Rollenspiele liebt, wird begeistert sein. Wer nicht, der auch. So viel Liebe zum Detail haben wir nicht mal in "Oblivion" entdeckt. 9.3 Punkte von 10<---
Es ist im übrigen 360-Exklusiv

Themenwechsel:

Habt ihr schon die Demo von "C&C:TW" gespielt? Was sagt ihr dazu? Wer holt es sich. Und, was haltet ihr von "3D Minigolf" - die Parcours haben mir nicht zugesagt (Biber, die ihre Köpfe aus Löchern rausstecken - ich mag alberne Dinge, doch das fand ich ziemlich öde, nervig). Wird es denn vielleicht noch besser, und die Kurse abwechslungsreicher? Ist "Gyruss" eigentlich der Shooter, der auf dem Mega Drive erschienen ist? War enttäuscht, ein "Tempest"-Clone - hatte auf eine richtigen Arcadeshooter gehofft, ala Thunderforce (seitlich) oder Raiden (unten nach oben). Eins noch, kann "Boom Boom Rocket" über einen längeren Zeitraum motivieren? Das fand ich ganz nett...da "vergißt" man mal für 2-3 Tage in den Arcadebereich reinzuschauen und wird mit neuen Titeln überschüttet.

@WinDestroyer: Dein Lösungskonzept erscheint mir ein wenig kompliziert (bin aber auch technisch nicht so versiert). Doch manchmal denke ich zu umständlich, könnte bei dir das gleiche sein . Wollte mir mal ein Optical-Coaxial-Umwandler (70 Euro) kaufen, damit ich meine 360 (Sound) digital anschliessen konnte, da beide Optical-Steckplätze am AV/Rec besetzt waren, bis ich "irgendwie" auf den Trichter kam, doch einfach ein Coaxialkabel für meinen DVD-Player zu kaufen (6-8 Euro lol) und das Optical mit der 360 zu verbinden...Lange Rede, kurzer Sinn. Warum willst du die 360 nicht am VGA angeschlossen lassen (das Bild wird nicht zwangsläufig über YUV besser!!!)? Wenn du den Platz für deinen PC benötigen solltest, hole dir doch ein HDMI-Kabel (10-15 Euro) für deinen PC (meinen Mac habe ich zum Beispiel an den HDMI-Ausgang angeschlossen). Wenn du irgendwann den HDMI-Ausgang für ein weiteres Gerät verwenden willst, kannst du dir immernoch ein HDMI Switch kaufen, die derzeit noch enorm teuer sind (80-120 Euro). Hoffentlich konnte ich irgendwie weiterhelfen, denn das was du beschreibst (verschiedene Adapter, Switchs, Umwandler), kann sehr teuer werden...

nice day

dweezzu
offline

@Daywalker:

Wenn du aufs Spielerische mehr Wert legst als auf Präsentation oder Lizenzen, greif doch einfach zu Pro Evolution Soccer.

Und zu TDU:
Ich fand die Rennen damals eher schwach. Bis auf ca. zwei (das eine, über das ale stöhnen und vor allem das Maserati-Rennen) sind die doch eigentlich alle zu leicht. Wenigstens ein paar Radarfallen waren noch etwas fordernd.

Spielenachschub:
Ich wollte ja eig. bei Guitar Hero II zuschlagen, aber das wird wahrscheinlich wohl doch erst mal nix. Die einzige Möglichkeit noch schnell etwas Geld ab zu zwacken, wäre es DS-Spiele zu verkaufen. Aber die wollte ich eigentlich vorher schon durchspielen. Scheiß Studiengebühren.

Hoover
offline

Es gibt kein einziges Spiel, das mich wirklich interessiert.

Das geht mir momentan auch so. Allerdings kommen garantiert noch sehr viele sehr interssante Games raus, die die Hardware auch besser nutzen. Da ich mir das Line Up aber vor dem Kauf angesehen habe, habe ich mich auch entschlossen mir noch keine XBox 360 zu kaufen. Deswegen verstehe ich nicht ganz wie man sich recht blind direkt zum Release eine neue Konsole kauft und dann von den verfügbaren Spielen enttäuscht ist.

Ein Tipp: Überbrück die Zeit bis für dich interessante Spiele auf der 360 erscheinen doch mit Spielen für die alte Xbox. Da gibt es genug Perlen, die man teilweise auch sehr günstig kaufen kann.

ashdevil77
offline

Trauriger Abschied einer GOW DVD, mhhhhhhhhhhh. Also ich hatte meine Box hochkant stehen, und das Laufwerk hatte nicht besseres zu tun als meine Gow DVD zu zerkratzen, meine Frage an euch, gibts ne Möglichkeit Microsoft zu Schadenersatzleistungen zu bewegen ?

Ich werde heute noch versuchen von meinem Kollegen das Reperaturset zu benutzen, aber Hoffnung habe ich keine.

Walez
offline

Der wird irgendwann angeschaut, aber nur auf DVD/BR - ein kranke/schräger Film im Jahr reicht vollkommen und im neuen Jhar ist das Kontingent mit "New Kids Nitro", am 5.1., schon ausschöpft Mag diese Deppen und freue mich auf den Film.
Geändert von Walez (31.12.2011 um 18:21 Uhr)

TheDaywalker
offline

ich bin von "Enchanted Arms" begeistert, einfach fantastisch! Der Story ist toll und ihr zu folgen macht viel Spaß, die Charaktere und die Dialoge sind spitze und die Synchronisation derselben ist sehr gelungen, die Kämpfe machen Spaß und das Aufleveln macht auch Laune.
Die Grafik könnte teilweise ein wenig besser sein und auch die Musik ist teilweise zu dudelig, aber das ist macht bei diesem Spiel überhaupt nichts.
Leider sind die meisten Kämpfe zu simpel, weswegen ich mich auch manches Mal genervt gefühlt habe, wenn schon wieder der Effekt kam, der den Eintritt in einen Kampf signalisiert.
Die Länge des Spiels ist wiederum sehr gut. Ich habe jetzt gut 15 Stunden gespielt und erst ein gutes Drittel des Spiels gesehen.

Kurz um: Spitzenspiel. Das ist mein erstes rundenbasierte RPG (wenn man mal von Paper Mario absieht ), aber wird bestimmt nicht mein letztes sein! Bisher gebe ich dem Spiel 9/10 Punkten.

Das andere Spiel, das ich z.Zt. spiele, ist "Test Drive Unlimited"...tja...6/10...
Die meiste Zeit gefällt mir das Spiel sehr sehr gut...das einfache Rumgefahre, die Missionen, das Sammeln von Autos und die meisten Rennen. Bis hierhin hätte TDU von mir 9/10 Punkte bekommen. Aber es gibt einfach einige Dinge, die mir gekonnt den Spaß verderben. Am meisten die Temporennen, die ich allerdings jetzt alle mit Gold fertig habe. Aber dann gibt´s da auch noch ein paar andere Rennen, die einfach selten dämlich sind und einfach keinen Spaß machen. Die sind zwar nicht unbedingt schwer, aber dämlich. Naja...werde trotz der 6/10 Punkten noch viele Stunden über die Insel fahren. Das meiste davon macht ja immer noch Spaß...

Eigentlich kommt ja in Kürze "GRAW 2" raus, aber ich denke, ich werde damit noch warten und werde erstmal die Spiele, die ich habe beenden. Ich habe noch nicht einmal "Lost Planet" sonderlich weit gespielt.

@Walez: du wolltest vor kurzem etwas über "Bullet Witch" wissen. Ich selbst habe es noch nicht gespielt, aber bei ign.com gab´s 4/10 für das Spiel. Auch wenn man nicht immer nach den Reviews geben sollte (NNN hat auch nicht gut abgeschnitten und für mich ist´s ein Godgame ), sprechen 4/10 doch schon eine deutliche Sprache.

ashdevil77
offline

@walez

Da ich meine Box noch nicht solange habe und auch die Live Mitgliedschaft und das Headset wäre es sogar nicht schlecht wenn wir Samstag oder Sonntag mal ein paar Sachen testen können, denn beim Online zocken kann ich mich tlw. nicht mit meinen Teammitgliedern unterhalten, und das macht soviel Spaß wenn dort ein rein deutsches 4:4
Spiel stattfindet. Mein Gamertag ist halt das gleiche ashdevil77, ich schaue hier fast jeden Tag rein

Walez
offline

(Threadstarter)
Hi,

hier ein paar News, Infos und Meinungen (die niemand braucht)

Crackdown

Derzeit wird "Crackdown" (erhältlich lt. Release-Liste am 23.2.97) nicht in Deutschland erscheinen - die USK verweigert die Alterskennzeichnung.

Da "GoW" (auch keine Alterkennzeichnung) wohl zum meistverkauften Titel (lol) in Deutschland gehört, stört sich wohl kaum noch jemand an solche Nachrichten.

Auch interessant - es soll eine speziell gekennzeichnete Version von "Crackdown" verkauft werden, diese enthält eine Einladung zum "Halo 3" Betatest (gelesen in der XBG Game 2/2007)

Lost Planet

In Mission 3 taucht ein "Wurm"(Gamerscore für "Töte den Wurm"), wenn man die Umzäunung verlässt, auf. Erledige diesen schnell und marschiere weiter (die GS gibt es erst nach Abschluß!!!! der Mission). Verweilst du ein wenig und bestaunst die wunderschöne Landschaft , taucht ein weiterer Wurm auf...der 3. hat mich dann erledigt . Im übrigen (ich gestehe) spiele ich das Game auf Easy - der Schwierigkeitsgrad "Normal" ist mir für "Normal" ein bisschen überzogen...

@GTJ: Gibt es keine Lobby, in der man sich verabreden kann? In 'LP" werde ich wohl mal reinschauen - nur noch "Psychonauts" beenden und dann wende ich mich wieder mehr der 360 zu.

@Daywalker: Die Steuerung ist zu träge? Das du zu verändern kannst, weißt du? Unter anderem kann man mit den kleinen Schultertasten 90 Drehungen durchführen.

99Nights

Aufgrund deiner Empfehlung, @Daywalker, habe ich es günstig erstanden. Bin echt gespannt.

Oblivion

Immer wieder frage ich mich kopfschüttelnd "Wie konnte ich es damals nur verkaufen"? Gestern Abend beendete ich das downloadbare Add-On und war sogleich wieder in Tamriel gefangen. Ob sich die 800 Points dafür lohnen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich hatte damit 10-12 Stunden Spielspaß und lechze nun nach mehr. Ähnlich "Morrowinds" Tribunal oder Bloodmoon werden schon weitere Erweiterungen für "Oblivion" angekündigt...wohl demnächst erst in den USA, dann aber hoffentlich auch bald bei uns. Genau Informationen habe ich leider nicht, nur soviel, das es einen neuen Kontinent geben soll und die Geschichte über 30-40 Stunden dauern wird.

Zum Schluß noch ein Zitat zum Thema "Killerspiele" (welches absolut zu diesem Thread passt ). Die Freie Uni in Berlin stellte folgendes fest...:"dass gewalttätige Computerspiele die Kinder nicht aggressiver machen, sondern dass aggressive Kinder zu gewalttätigen Computerspielen tendieren...." in diesem Sinne - bye

dweezzu
offline

Hey, Walez
hatte bei Live noch nicht geantwortet, da ich a) nur online war, um die Demo zu ziehen (also nicht dran saß) und b) den Text per Pad hätte reinkloppen müssen.

Ich habe gestern noch die Maserati-Herausforderung gestartet und nach fünf Versuchen noch nicht geschafft. Hatte mir sogar extra den MC12 gemietet, es aber trotzdem nicht geschafft. Bisher das im Spiel, was mich am meisten gefordert hat (vllt auch das erste, das mich wirklich fordert!?).

Die SC: DA-Demo finde ich auch nicht so berauschend. Das Spiel steht jetzt erst mal in Klammern auf meiner Liste.

Du gerätst also gerade in einen PSU-Wahn.
Ich habe solche Spiele bisher immer gemieden. Ich will nicht süchtig werden und erst recht keine monatliche Gebühr bezahlen (zusätzlich zur Live-Gebühr).
Auch WoW habe ich aus den gleichen Gründen nicht angespielt (btw: Kennt jemand die South Park-WoW-Folge? looool).
Außerdem habe ich ja mit Oblivion und Kameo erst mal was zu spielen.

Bis später

Walez
offline

Aufgrund der Kritiken hatte ich mir gestern auch "Trollhunter" angeschaut - fand ihn ehrlich gesagt ein bisschen lahm. Monster-Design und Masken waren okay, die Kameraführung ganz passabel, doch besonders spannend fand ich es nicht. Lag sicherlich auch ein wenig am Äusseren der Trolle, teilweise wirkten sie "zu niedlich", kaum angsteinflössend und last but not least war mir auch das größtenteils unlogische Verhalten der Studenten ein wenig *hust* suspekt.

6 von 10 gesichteten Trolle...

Marcello95
offline

Habe jetzt nicht alles in diesem Thread gelesen, aber sein wir mal ehrlich, es wird doch nicht nur in dieser Branche sehr viel voneinander abgeschrieben, wenn die Firma A ein Auto mit ver Rädern baut und Firma B nur eines mit drei Rädern baut, wird sich wohl kaum einer das von B kaufen (logisch, es kippt viel leichter), von daher muss B schauen, wieso sich das von A eben besser verkauft und es sind die vier Räder, also fängt B dann natürlich auch an, ein Auto mit vier Rädern zu bauen...
Und Apples iPad war ja auch keine wirklich neue Erfindung, es kombinierte aber beispielsweise ARM-CPUs (konnten sich vorher gegen die stromdurstigeren, aber viel stärkeren Atoms in Netbooks nicht durchsetzen) mit Flash-Speicher und einige Dinge noch (Multitouch) erstmals in einem Tablet, so wurde es jedenfalls mal in einem CHIP-Heft von 2011 dargestellt, alleine konnten sich diese Ideen nmlich nicht durchsetzen, sie trafen dann im iPad aufeinander und sind in dieser Geräteklasse inzwischen unverzichtbar geworden.

Number
offline

Ich habe es noch zig mal probiert. Ich sehe keinen Panzer explodieren und mittlerweile komme ich nicht mal mehr aus dem Fabrikgebäude raus, da von allen Seiten dermassen gefeuert wird, daß Deckung unmöglich ist.
Mein Wertungsbarometer liegt inzwischen ehrlich gesagt bei deutlich unter 70% und ich werde keinen einzigen Cent mehr für ein Spiel ausgeben, auf dem EA als Publisher steht.
Früher hatte man die Möglichkeit jederzeit zu speichern, so daß man die Stelle mit der Panzerfaust nicht auch noch 1000 mal spielen musste. Durch die Checkpoints (die in dem Fall von einem geistig grenzdebilen gesetzt zu sein scheinen) kommt hier noch zusätzlicher Frust auf und eben wäre nach dem 8. Versuch das Pad wirklich beinahe vor die Wand geflogen. Definitiv keine 65 Euro wert das Spiel und das sage ich als Fan der Reihe. Langsam frage ich mich wirklich, ob außer Rare überhaupt noch ein Entwickler in der Lage ist, fehlerfreie und gut ausbalancierte Games zu entwickeln, obwohl das ja nicht mal mehr Rare mit jedem Titel gelingt (siehe PDZ).

CustomRom
offline

Das mit dem Remakes kann ich dir sagen:

1. Jeder Regisseur/Drehbauchautor kann mit dem Reeboot/Remake seine eigene Version des Superhelden verwirklichen (zB Nolan, der das Batman-Universum realistisch gestalten wollte).
2. Da es oft unterschiedliche Comics und Universen für einen Superhelden gibt, gibt es da noch viel Material für verschiedene Stories
3. Es gibt neue Technologien in der Filmindustrie, die vor 30/40 Jahren noch nicht möglich waren
4. Diese ganzen Superhelden Filme kommen an bei den Leuten
5. Hollywood fehlt es an Ideen, und da Punkt 4 gegeben ist, remaken und rebooten sie, wie sie lustig sind.
Geändert von CustomRom (12.09.2014 um 14:58 Uhr)

Number
offline

So, CoD3 geht mir gerade gehörig auf den Sack. So viele kleine Ärgernisse, das hätte ich echt nicht gedacht. Ich habe das Gefühl, daß das Programm dem eigenen Handeln und Denken stets 3 Schritte hinterherhinkt.
Ständig warte ich auf den Trupp zu dem ich stossen soll, hänge mir Leute im Weg wenn ich Treppen rauf muss, erscheinen NPCs nicht, die ich bei ihrer Arbeit unterstützen soll etc.
Momentan sinkt mein persönliches Wertungsbarometer ganz derbe unter die 80%-Marke und ich habe gerade extrem gefrustet nach 6maligem Versuch an einer Stelle die Konsole abgeschaltet, weil ich entweder im Kreuzfeuer verreckt bin und der Checkpoint extrem ungünstig gewählt ist oder weil der Herr NPC mal wieder nicht an seinem "Arbeitsplatz" erschienen ist, was wohl auch davon abhängt, welchen Weg man selber zum Einsatzort einschlägt. Schlicht und ergreifend ist da wohl viel zu linear gedacht worden, auch wenn man an jeder Ecke gehindert wird andere Wege zu gehen. Und die groß angündigte Physik ist auch eher witzlos, da außer ein paar Dingen die durch die Gegend fliegen nichts großartiges passiert. Recht nervig sind auch die Dinge, die sich fast an Quicktimeevents orientieren, wie etwa das Anbringen von Sprengsätzen, Rudern eines Bootes ....

hotzenklotz21
offline

Never!


Ich persönlich würde mir niiiiiiiiiiiiiiieeee ein gebrandetes Handy zulegen!!!!!!!!! Die ganzen teuren Fallen, umgestellte Funktionen, fehlende Funktionen, Manipulation durch und durch!!!!!! Da ist ein ungebrandtes Handy AUF JEDEN FALL besser und wertvoller. Würde wie gesagt niemals jemandem empfehlen ein gebrandetes zu kaufen. Echt nicht. Den ganzen Ärger und das Risiko ist es zu hundert Prozent nicht wert................!